Nach Wiener Art

Die MyRoom Zimmer im Mercure Hotel Vienna First

Wiener Facetten

Wien gilt nicht nur als eine der schönsten Metropolen Europas: die Stadt an der Donau sprüht geradezu vor Geschichte, Kultur, Romantik und modernem Flair. Diesen Facettenreichtum greift das Mercure Hotel Vienna First auf – mit ganz besonderen Hotelzimmern, die von Mitarbeitern im Rahmen des Projekts „MyRoom by AccorHotels“ personalisiert wurden. Zwei davon stammen von Katharina, Barbara und Andrew, die ihre persönlichen Wien-Highlights verewigen durften und dabei ihrer Kreativität freien Lauf ließen.

Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen, sondern auch buchen lassen: Das Zimmer „Majestätische Aussicht“ von Katharina empfängt Gäste im Stil der großen Kaiserin Sissi. Der MyRoom „Visions of Vienna“ von Barbara und Andrew hingegen fängt fotografisch die Vielfalt Wiens ein. Treten Sie bitte ein!

Ach Sissi

Der MyRoom „Majestätische Aussicht“

Natürlich wollte Katharina als kleines Kind Prinzessin werden. Welches Mädchen wünscht sich das nicht? Nur logisch, dass sie sich bei der Gestaltung eines MyRoom für das Thema Sissi entschied. „Ich war immer von der Monarchie fasziniert, besonders von der Geschichte der Habsburger“, verrät sie. Das merkt man bereits beim Betreten des Zimmers: majestätische Spiegel, zahlreiche Sissi-Bücher und kaiserlich anmutende Bettwäsche, „gepaart mit der typischen Wiener Gemütlichkeit“.

Und als kaiserliches Schmankerl schenkt uns Katharina vier Tipps, um auf Sissis Spuren zu wandeln:

1. Eine Fiakerfahrt zur Hofburg: die schönste Art, die Sehenswürdigkeiten Wiens kennenzulernen
2. Ein Besuch im Sissi Museum: mit zahlreichen persönlichen Gegenständen Kaiserin Elisabeths
3. Kaffee und Kuchen im Kaffeehaus Demel: Entspannen im Rokoko-Stil
4. Ein Besuch im Schloss Schönbrunn: Österreichs meistbesuchte Sehenswürdigkeit

Wien im Fokus

Der MyRoom „Visions of Vienna“

Wenn Barbara und Andrew durch Wien schlendern, sind sie permanent auf der Suche nach faszinierenden Motiven. Denn die Stadt hält für die beiden Fotografie-Fans immer neue optische Überraschungen bereit. Davon profitieren die Besucher ihres MyRooms „Visions of Vienna“. Ob tolle Architektur, versteckte Grünflächen oder „der absolut beste Blick auf Wien“: Das Zimmer nimmt jeden Gast mit auf einen Spaziergang durch Wien, ohne es verlassen zu müssen. „Visions of Vienna“ hält außerdem Reiseführer und Insidertipps bereit.

Die ersten Geheimtipps geben uns Barbara und Andrew aber schon jetzt:

1. Ein Besuch auf der Donauinsel: eine Oase in der Stadt
2. Den Blick auf dem Kahlenberg genießen: ganz Wien im Blick
3. Ein Besuch der Otto-Wagner-Kirche: keine Kirche wie jede andere
4. Ein Spaziergang durchs nächtliche Wien: die dunkle Seite der Stadt erleben

Die Stadt schon im Hotel genießen

Wer nun also Lust bekommen hat, eines der MyRoom Zimmer im Hotel Mercure Vienna First kennenzulernen, kann es unter 0043 1 9058280 reservieren. Oder wie wäre es mit einem Trip in den zentralsten Wald Berlins? Das Waldzimmer im Mercure Hotel Berlin City symbolisiert die vielen Grünflächen der Stadt. Eine Auswahl an weiteren MyRoom Zimmern gibt es hier.